Skip to content

taylor-wanne.png

Die Taylor-Wanne nach Gerhard Wohland.

Das Scientific Management nach F.W. Taylor führte zu einer Reduzierung von Komplexität im industriellen Verarbeitungsprozess. Dadurch war die massenhafte Fertigung gleichartiger Güter möglich.
Mit der Sättigung der weltweiten Absatzmärkte steigt der Bedarf an Individualisierung und damit die Komplexität wieder an.
Ab einem bestimmten Punkt können die einander reziprok beeinflussenden Möglichkeiten nicht mehr im Voraus ausformuliert werden. Der Bedarf an individuellen, situativen Entscheidungen steigt wieder an.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.